Bei der DB BR E40 handelt es sich um eine Einheitselektrolokomotive der Deutschen Bundesbahn. Sie wurde in den Jahren zwischen 1957 und 1973 von Herstellern, wie z.B. Krupp oder Henschel für den Güterverkehr gebaut. Insgesamt wurden ca. 880 Exemplare gebaut. Nach fast 60 Jahren im Einsatz wurden die Lokomotiven im Oktober 2016 ausgemustert. Heute wird eine Vielzahl dieser Lokomotiven noch weiter bei privaten Unternehmen eingesetzt.

 

Das fertige Modell besteht, abhängig von der Variante, aus ca. 1351 Einzelteilen, ist ca. 54 Noppen lang. Das Modell lässt sich mit bis zu zwei Power Functions XL-Motoren motorisieren. Dann sind alle vier Achsen angetrieben und die Lokomotive erreicht eine hohe Kraft.

 

Die Variante der Railadventure BR 139 ist nur ohne den Schriftzug erhältlich.

PDF-Anleitung Railadventure BR 139

Artikelnummer: EU100011
9,99 €Preis
  • Einzelteile 1351 pcs
    Länge 54 studs
    Breite 10 studs
    Höhe 16 studs
    Version 19.01