Die Dampflokomotiven vom Typ XII H2 wurden speziell für das hügelige Gelände Sachsens entwickelt. Insgesamt wurden in den Jahren zwischen 1910 und 1927 in Chemnitz von der Sächsischen Maschinenfabrik 169 Exemplare gebaut. Nach dem Ersten Weltkrieg wurden die noch verbliebenen Lokomotiven unter der Bezeichnung DR BR 38.2-3 von der Deutschen Reichsbahn übernommen. Die Dampflokomotiven erreichten Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 90km/h.

 

Das fertige Modell besteht aus ca.1121 Bauteilen und lässt sich problemlos sowohl mit Power-Functions, Powered-up, als auch mit einem alten 9V-Eisenbahnmotor motorisieren. Die komplette Elektronik wird dabei im Kohletender untergebracht. Die Lokomotive besticht durch das einzigartige Design mit den goldenen Kesselringen und weiteren Akzenten in Gold.

 

Das Modell wurde speziell für die hier erhältlichen 3D-Druck Räder entwickelt.

PDF-Anleitung DR BR 38.2-3 / XII H2

Artikelnummer: EU200014
14,99 €Preis
  • Einzelteile  1121 pcs
    Länge  58 studs
    Breite  10 studs
    Höhe  15 studs
    Version 21.01